21. November 2017 ·
Konferenzzentrum München

Hanns Seidel Haus, Lazarettstrasse 33, 80636 München

Leider müssen wir den diesjährigen European Frequency Control Congress (EFCC) am 21.11.2017 in München aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl absagen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen, Sie bald zu einer unserer nächsten Veranstaltungen einladen zu dürfen.

2. European Frequency Control Congress & Exhibition

Die European Frequency Control Congress & Exhibition (EFCC) ist eine internationale Konferenz und Ausstellung zu den jüngsten Fortschritten und Trends im Bereich der frequenzbestimmenden Bauelemente und deren Anwendung.

Konferenz

Die Konferenz gibt einen Einblick in die technischen Grundlagen der frequenzbestimmenden Bauelemente, den Stand der Forschung sowie wertvolle Informationen zur Industrialisierung und Anwendung.

Es werden verschiedene Vorträge zu aktuellen technischen aber auch kommerziellen Themen angeboten. Hierzu zählen Basisseminare zu Grundlagen der Technologien als auch fach- und anwendungsspezifische Beiträge. So bietet diese Veranstaltung sowohl Einsteigern als auch langjährig erfahrenen Anwendern nützliches Wissen.

Die Vorträge werden in deutscher oder englischer Sprache gehalten.

Austellung

Die European Frequency Control Congress & Exhibition 2017 bietet des Weiteren eine Ausstellung, welche allen Konferenzteilnehmern und Ausstellern einen Raum zum technischen Austausch bietet.

Ein optimales Umfeld, um Ihre Produkte zu präsentieren - teilen Sie Ihre Erfahrung und starten Sie den Dialog mit Kollegen und potenziellen Kunden.

Programm

Sprecher, Vorträge, Aussteller.

Änderungen vorbehalten.

Zeit Thema Vortragender Sprache
09:05 - 09:15 Begrüßung Gerhard Stelzer / Elektronik in deutscher Sprache
09:15 - 10:00 Schwingquarze - immer wieder gut für Überraschungen. Bernd Neubig / Axtal GmbH & Co. KG in deutscher Sprache
10:00 - 10:30 Einblick in die Quarz- und Oszillatoren-Produktion. Gerd Reinhold / WDI AG in deutscher Sprache
10:30 - 11:00 Kaffeepause
11:00 - 11:45 OCXOs versus TCXOs - was sind die Unterschiede? Harald Rudolph / KVG Quartz Crystal Technology GmbH in deutscher Sprache
11:45 - 12:30 Immer niedrigeres Phasenrauschen von Oszillatoren – Wo sind die Grenzen? Henry Halang, Bernd Neubig / AXTAL GmbH & Co. KG in englischer Sprache
12:30 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 14:30 Memristoren - Zukünftige Technologie frequenzbestimmender Bauelemente? Dipl.-Ing. Marian Trinkel / 3I Ingenieurbüro in deutscher Sprache
14:30 - 15:00 Oszillatoren mit Resonatoren aus Quarz und Silizium. Ein Überblick. Dr. Klaus Barenthin / SE Spezial-Electronic GmbH in deutscher Sprache
15:00 - 15:30 Hochstabile TCXO und ihre Grenzen. Hans Rudolf Haas / Quartzcom AG in deutscher Sprache
15:30 - 16:00 Kaffeepause
16:00 - 16:30 Optimierung von Real-Time Clock Schaltungen. Markus Hintermann / Micro Crystal AG in englischer Sprache
16:30 - 17:00 Optimale Beschaffung von Schwingquarzen, Oszillatoren und Filtern. Andy Treble / Euroquartz Ltd. in englischer Sprache

Schwingquarze - immer wieder gut für Überraschungen

Vortragender: Bernd Neubig / Axtal GmbH & Co. KG in deutscher Sprache Vortrag in deutscher Sprache

Schwingquarze und Keramikresonatoren sind wichtige Taktgeber in unzähligen Mikrokontrollern und Mikroprozessoren. Datenblätter und Applikationsberichte enthalten oft keine, meistens unzureichende und manchmal sogar falsche Hinweise zur Dimensionierung und Beschaltung der On‐Chip‐Oszillatorstufe.

Zuverlässiger Betrieb von Schwingquarzen erfordert:

  • Sicheres Anschwingen auch im Wort‐Case‐Fall
  • Berücksichtigung eines Worst‐Case Quarzes bzw. Resonators
  • Abschätzung der Chargenstreuung der Eigenschaften des On‐Chip‐Oszillator
  • Berücksichtigung nichtlinearer Eigenschaften von Quarz (Drive Level Dependence, DLD) und Oszillator (Kleinsignalverstärkung, Amplitudenbegrenzung)
  • Kenntnis des Verhaltens über Temperatur von Quarz (Frequenzstabilität, TK‐Dips, Widerstand, Aktivitätsdips) und Oszillatorstufe (Verstärkung/Steilheit über Temperatur)
  • Optimaler Oszillator – Arbeitspunkt
  • Optimale Quarzbelastung (HF‐Strom)
  • korrekte Lastkapazität, passend zur Arbeitsfrequenztoleranz

Einblick in die Quarz- und Oszillatoren-Produktion.

Vortragender: Gerd Reinhold / WDI AG in deutscher Sprache Vortrag in deutscher Sprache

Info folgt.

OCXOs versus TCXOs; was sind die Unterschiede?

Vortragender: Harald Rudolph / KVG Quartz Crystal Technology GmbH in deutscher Sprache Vortrag in deutscher Sprache

Sobald die begrenzte Frequenzstabilität eines einfachen XOs, auch Clock-Oszillator genannt, für eine Anwendung nicht mehr ausreicht, muss der Entwickler entscheiden, ob er einen Temperature Compensated Crystal Oscillator (TCXO) verwenden kann oder ob er einen Oven Controlled Crystal Oscillator (OCXO) einsetzen muss.

Die Frequenzstabilität von TCXOs oder auch MEMS-Oszillatoren wird immer besser; die Baugröße von OCXOs und die Leistungsaufnahme werden immer kleiner. Da ist es manchmal nicht ganz einfach, die richtige Entscheidung zu treffen.

Im Rahmen dieses Vortrages sollen die unterschiedlichen Wirkungsprinzipien und Realisierungskonzepte von TCXOs und OCXOs aufgezeigt werden. Für den Anwender fast noch wichtiger ist es, zu verstehen, was die unterschiedlichen Eigenschaften von OCXOs und TCXOs mit allen Vor- und Nachteilen ausmachen und wo die jeweiligen Grenzen liegen.

Immer niedrigeres Phasenrauschen von Oszillatoren – Wo sind die Grenzen?

Vortragende: Henry Halang, Bernd Neubig / AXTAL GmbH & Co. KG in englischer Sprache Vortrag in englischer Sprache

Over the last decades the phase noise of crystal and SAW oscillators has steadily improved to lower and lower noise levels. Where are the physical and practical limitations? This will be covered under several aspects

  • Resonator: AT vs. SC-cut, SAW resonator, frequency, overtone, impact of resonator Q, Comparison or manufacturers
  • Oscillator: Impact of oscillator circuit, Loaded Q, Multi-resonator oscillators, improvement by crystal filter, frequency multiplication, Phase-locked loop. Aging of phase noise?
  • Phase noise measurement: Limitation by thermal noise floor, noise corruption in cross-correlation measurements. Comparison of test instruments
  • Environment: Impact of mechanical micro-vibration, influence of thermal fluctuations

Memristoren - Zukünftige Technologie frequenzbestimmender Bauelemente?

Vortragender: Dipl.-Ing. Marian Trinkel / 3I Ingenieurbüro in deutscher Sprache Vortrag in deutscher Sprache

Memristoren bilden eine sehr junge Klasse elektronischer Bauelemente, die in der Schaltungspraxis noch weitgehend unbekannt ist. Erste praktische Schaltelemente entstanden vor zirka zehn Jahren von HP (2008). Die besondere Eigenschaft des an sich passiven Bauelement Memristor ist, sein Frequenzverhalten - und dass zwei feste elektrische Widerstandswerte sich ausbilden können, wobei diese eine Abhängig vom vorherigen Schaltzustand aufzeigt. Mit dieser Eigenschaft ist es möglich, dass ein Memristor als nichtflüchtiger Speiche, als Basis für neuronale Netze zur Darstellung komplexer Rechenoperationen, aber auch als Oszillatoren Verwendung findet.

Die Literatur zum diesem Thema ist umfänglich und weit gestreut. Das Autorenteam hat den Stand der Technik, die Literatur systematisch gesammelt, gesichtet, eingeordnet und strukturiert, so das ein Kompendium zum Thema entstand und hier als kurzer Auszug wiedergegeben wird.

Zusammenfassend kann gesagt werden, der Memristor hat eine interessante n-polare elektrische Eigenschaft, mit der Chance einer interessanten Zukunft in unterschiedliche Anwendungen zu erhalten, wobei die sogenannte "Killerapplikation" noch nicht gefunden ist.

Oszillatoren mit Resonatoren aus Quarz und Silizium. Ein Überblick.

Vortragender: Dr. Klaus Barenthin / SE Spezial-Electronic GmbH in deutscher Sprache Vortrag in deutscher Sprache

Nahezu alle elektronischen Oszillatoren für Timing-Anwendungen bestehen aus zwei Komponenten, einem frequenzbestimmenden Resonator und einem CMOS-IC zur Anregung des Resonators und zur Ausgabe des Taktsignals. Nachdem sich quarzbasierende Produkte bereits sehr erfolgreich etabliert hatten, wurde die Palette der Resonatoren vor etwa 10 Jahren noch einmal um Schwingungserzeuger aus Silizium erweitert. Unter der Bezeichnung „MEMS-Resonator“ haben auch letztere inzwischen einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht.

Der Vortrag befasst sich mit dem Einfluss der derzeit verfügbaren quarz- und silizium-basierenden Resonatoren auf wichtige Eigenschaften elektronischer Oszillatoren. An Hand ausgewählter Timing-Produkte der Marktführer Seiko Epson Corp. und SiTime Corp. wird außerdem gezeigt, wie mit der jeweiligen Technologie aktuell Oszillatoren mit Spitzenparametern gefertigt werden können. Der Inhalt des Vortrags wird abgerundet durch einige Informationen zur Programmierung von Oszillatoren, die inzwischen wahlweise vom Hersteller, Distributor oder Anwender vorgenommen werden kann.

Hochstabile TCXO und ihre Grenzen.

Vortragender: Hans Rudolf Haas / Quartzcom AG in deutscher Sprache Vortrag in deutscher Sprache

Info folgt.

Optimierung von Real-Time Clock Schaltungen.

Vortragender: Markus Hintermann / Micro Crystal AG in englischer Sprache Vortrag in englischer Sprache

Over the last decades the phase noise of crystal and SAW oscillators has steadily improved to lower and lower noise levels. Where are the physical and practical limitations? This will be covered under several aspects

  • Resonator : AT vs. SC-cut, SAW resonator, frequency, overtone, impact of resonator Q, Comparison or manufacturers
  • Oscillator: Impact of oscillator circuit, Loaded Q, Multi-resonator oscillators, improvement by crystal filter, frequency multiplication, Phase-locked loop. Aging of phase noise?
  • Phase noise measurement: Limitation by thermal noise floor, noise corruption in cross-correlation measurements. Comparison of test instruments
  • Environment: Impact of mechanical micro-vibration, influence of thermal fluctuations

Optimale Beschaffung von Schwingquarzen, Oszillatoren und Filtern.

Vortragender: Andy Treble / Euroquartz Ltd. in englischer Sprache Vortrag in englischer Sprache

Attributes of a good supplier

  • What makes a good supplier - Responsive
  • One who offers good service - Good Service
  • One who offers good quality parts - Good Quality
  • One who acts with honesty and integrity - Honest
  • How to Define of the above Attributes. - What does good service really mean?
  • Defining Crystal parameters
  • Defining Oscillator parameters
  • Defining Filter Parameters
  • Defining Oscillator aging - What contributes to it and what needs to be considered.
  • Is stating "good aging required" enough
  • Defining Oscillator phase noise - What contributes to it and what needs to be considered.
  • How well do you know your supplier?
  • Affects of vibration on oscillator response in relation to aging and performance
  • Quality Aspects of Crystal supply - Quality accreditation - What does it mean?
  • How valid is the certification?
  • Traceability - How to ensure full traceability of product supplied.
  • Counterfeit Product - How is a counterfeit defined and what to look out for.
  • How well do you know your supplier?

Aussteller

Diese Unternehmen werden vor Ort sein.

Partner & Sponsoren

Sie machen es möglich.

Werden Sie Sponsor

Sponsoren

WEKA FACHMEDIEN GmbH

Das Fachmedium Elektronik zeichnet sich vor allem durch technischen Tiefgang und Praxisnutzen für die Zielgruppe von Ingenieuren, Entwicklern und technischem Management aus. Diese Ausrichtung ist auch integraler Bestandteil der Fach-Kongresse und Trainings for Professionals, die die Elektronik veranstaltet.

Veranstaltungsort

Konferenzzentrum München, Hanns Seidel Haus, Lazarettstrasse 33, 80636 München

Konferenzzentrum München

Das Konferenzzentrum München wurde 2001 eröffnet und liegt verkehrsgünstig mitten in München. Die Atmosphäre und die räumlichen Gegebenheiten erlauben verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten. Alle Räume sind klimatisiert, komplett verdunkelbar, verfügen über Tageslicht und sind mit einer professionellen Lichttechnik ausgestattet.

Konferenzzentrum München
Hanns Seidel Haus
Lazarettstrasse 33
80636 München

+49 (0) 89 1258-402

Routenplanung

Hotels in der Nähe:
Hotel Erzgießerei Europe ****
Arcona LIVING München****
Hotel Europa München ****

Ihre Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben

Lana Büchele

Lana Büchele  

Projekt Assistenz
WEKA FACHMEDIEN

+49 (0) 89 / 25556-1611
+49 (0) 89 / 25556-0611

Juliana Heger

Juliana Heger  

Koordination Konferenzteilnehmer
WEKA FACHMEDIEN

+49 (0) 89 / 25556-1155
+49 (0) 89 / 25556-0155

Corinna Prell

Corina Prell  

Sales Manager Events
Koordination Austeller / Sponsoren
WEKA FACHMEDIEN

+49 (0) 89 / 25556-1393
+49 (0) 89 / 25556-0393

Lucie Rösgen-Pomper

Lucie Rösgen-Pomper  

Event Management
Koordination Sprecher
WEKA FACHMEDIEN

+49 (0) 89 / 25556-1610
+49 (0) 89 / 25556-0610

Beteiligen Sie sich am EFCC 2017 und senden Sie uns online eine aussagekräftige Kurzfassung Ihres Vortrags.

Weitere Informationen / Vortrag einreichen

Einsendeschluss ist der 31. August 2017.